So finden Sie den persönlich besten Handyvertrag 2017

„Ich möchte doch nur den besten Handyvertrag finden!“ Leider ist es in der Realität selten so einfach. Da es unzählige Anbieter gibt, welche Ihnen jeweils eigene Tarife verkaufen möchten, fällt der Überblick viel zu schwer selbst für erfahrene Smartphone-Nutzer. Durch unseren Vergleich zeigen wir Ihnen, wie Sie dennoch schnell zu Ihrem persönlichen, optimalen Vertrag gelangen – für wenig Geld und ohne viel Anstrengung.

Allgemeine Informationen – welche Handyverträge gibt es überhaupt?

Grob können Sie sich den Tarifmarkt in zwei Bereiche eingeteilt vorstellen, welche wir Ihnen kurz vorstellen möchten:

Prepaid-Verträge

Auf der Suche nach dem besten Handyvertrag sollten Sie auch diese Variante nicht außer Acht lassen: Sie bezahlen ein bestimmtes Guthaben und laden damit Ihr Handy gewissermaßen auf. Anschließend können Sie über diese Summe frei verfügen und sie beispielsweise für Telefonate oder SMS-Nachrichten oder auch den Datenverkehr über das Internet nutzen. Die Vorteile dieser Vertragsart sind vielfältig:

  • Sie besitzen eine vollständige Kostenkontrolle, da Sie nicht versehentlich „zu viel“ telefonieren können („Wenn das Geld weg ist, ist es weg!“).
  • Keine Bindung über Vertragslaufzeiten, da diese meist vollständig entfallen. Dies führt zu mehr Flexibilität bei der Auswahl neuer Tarife.
  • Empfehlenswert gerade für Schüler, Studenten oder ähnliche Bevölkerungsgruppen.
  • In der Regel ist ein solcher Vertrag auch bei einem eventuell negativen Schufa-Rating problemlos realisierbar.

Laufzeitgebundene Verträge

Bei diesen Tarifen handelt es sich um „echte“ Verträge, die mit einer monatlichen Grundgebühr und einer meist 12- bis 24-monatigen Vertragslaufzeit ausgestattet sind. Sie bieten häufig günstigere Minutenpreise oder mehr Internetvolumen, aber dafür müssen Sie zwangsläufig jeden Monat denselben Preis bezahlen – auch wenn Sie von Ihrem Smartphone vielleicht gar keinen großen Gebrauch machen. Die Vorteile fallen unter anderem wie folgt aus:

  • Sicherheit: Sie zahlen immer nur Ihre Grundgebühr und eventuelle Kosten für Telefonate oder Internetdatenverkehr. Es gibt selten „teure Monate“.
  • Als Vertragskunde erhalten Sie häufig gleich noch ein kostenloses oder zumindest sehr günstiges High-End-Smartphone beim Abschluss des Vertrags als Geschenk.
  • Angebote wie Flatrates für den gesamten Datenverkehr gibt es im deutschsprachigen Raum nicht als Prepaid-Variante.

Das habe ich verstanden – aber welcher Tarif passt zu mir?

bester Handyvertrag gefundenUm die Suche nach Ihrem besten Handytarif zu vereinfachen, führen wir an dieser Stelle einfach zwei fiktive Charaktere an. Vielleicht finden Sie sich in einer der Persönlichkeiten wieder, so dass Sie Ihre Entscheidung leichter treffen können.

Person A ist Auszubildender und bezieht dafür ein Gehalt, welches für ein angenehmes Leben zwar ausreicht, aber das gleichzeitig nicht hoch genug ausfällt, um permanent „große Sprünge zu machen“. Möglicherweise steht nach dem baldigen Ende der Ausbildung ein eventuell teurer Umzug im Raum – und ein Urlaub soll ebenso finanziert werden wie der gelegentliche Ausflug am Wochenende. Welcher wäre also der beste Handyvertrag? Finanziell gesehen könnte sich im Leben von Person A in kurzer Zeit viel ändern. Ein Handyvertrag ohne oder mit einer sehr kurzen Laufzeit ist dann die richtige Wahl.

Person B hingegen steht in einem festen Arbeitsverhältnis und kann pro Monat eine nennenswerte Summe Geld beiseitelegen. Umwälzende Änderungen, wie sie bei Studenten und Auszubildenden praktisch ständig vorkommen, sind auf absehbare Zeit nicht angedacht. Selbst Verträge mit einer langen Laufzeit von 24 Monaten sind daher kein Problem für die Geldbörse von Person B – und mit einem Vertrag kommt diese vielbeschäftigte Person wahrscheinlich günstiger weg als mit häufigen Prepaid-Aufladungen, vom Komfort bei der Nutzung des besten Handyvertrags ganz zu schweigen.

Auf der Suche nach dem besten Handyvertrag finden Sie sich wahrscheinlich irgendwo zwischen unseren beiden Beispielen wieder. Mit Hilfe unseres Vergleichsrechners wird es Ihnen nun ermöglicht, den für Sie persönlichen besten Handyvertrag zu finden, ohne allzu viel Zeit in eine eigene Suche zu investieren. Wie das funktioniert, erfahren Sie im folgenden Absatz.

Wie funktioniert die Suche nach dem besten Handyvertrag?

den besten Handyvertrag abschließenSehen Sie sich dazu einfach unsere umfangreichen Vergleichsmöglichkeiten an. Wichtig sind unter anderem folgende Punkte:

  • Allnet-Flatrate oder nicht?

    Sehr gefragt sind seit einiger Zeit die sogenannten Allnet-Flatrates: Sie erlauben es Ihnen, in alle deutschen Mobilfunknetze und das Festnetz zu telefonieren, ohne neben der Grundgebühr weitere Kosten zu entrichten. Wenn Sie häufig telefonieren – was auch beruflich bedingt sein kann –, sollten Sie diese Option unbedingt auf der Suche nach dem besten Handyvertrag einbeziehen.

  • Surfen Sie gerne?

    Wenn Sie oft unterwegs das Internet nutzen und dabei auch größere Datenmengen konsumieren – wie Bilder, Videos, Musik oder vergleichbare Inhalte –, sollten Sie darauf achten, möglichst großzügig dimensionierte Datentarife auszuwählen. 500 Megabyte ist beispielsweise eine typische Größe, welche für Sie wahrscheinlich zu klein ausfällt. Sehen Sie sich stattdessen nach Verträgen um, welche 1 Gigabyte und mehr Datenvolumen bereitstellen.

  • Welches Netz?

    Wenn Ihre Freunde und Bekannte meist nur ein einziges Netz untereinander nutzen, kann es empfehlenswert sein, ebenfalls dieses Mobilfunknetz zu wählen. Sie sparen dadurch unter Umständen selbst Geld oder Sie machen es zumindest den anderen Personen einfacher.

  • Weitere Einzelheiten

    Der beste Handyvertrag besteht auch aus Kleinigkeiten – wie beispielsweise einer bestimmten Menge an kostenlosen SMS-Nachrichten oder auch einer optionalen Rufnummernmitnahme. Auch diese Optionen können Sie im Vergleich in unserem Rechner anzeigen lassen.

Danach besteht die Suche nach dem besten Handyvertrag nicht zuletzt aus dem Preis: Bei uns erfahren Sie dabei den wirklich effektiven Monatspreis, den Sie über die Laufzeit des Vertrags entrichten müssen. Temporäre Bonusangebote, welche einen Vertrag nur auf dem Papier gut aussehen lassen, werden dadurch direkt in die tatsächlichen Kosten eingerechnet und Sie müssen nicht befürchten, am Ende doch viel mehr Geld pro Monat entrichten zu müssen.

Wie kann ich meinen alten Handyvertrag kündigen?

Dies ist, je nach Vertrag, nicht immer einfach. Bei einem Vertrag mit einer 24-monatigen Laufzeit beispielsweise müssen Sie diese Zeitspanne erst abwarten. Aus diesem Grund weisen wir auch so häufig darauf hin, dass eine kurze Vertragslaufzeit bei der Suche nach dem besten Handyvertrag so wichtig ist. Sollten jedoch keine Sperrfristen vorliegen, können Sie den Vertrag einfach „kündigen“, indem Sie sich bei Ihrem neuen Anbieter melden und dort den für Sie besten Handyvertrag unterzeichnen. Der neue Dienstleiter nimmt – in der Regel – auch die Kündigung bei dem alten Anbieter vor. Sie sparen sich dadurch viel Zeit und schonen Ihre Nerven, denn wirklich viel „Papierkram“ fällt beim Anbieterwechsel auf den besten Handyvertrag, wie Sie sehen, nicht an.

Denken Sie bei Ihrem besten Handyvertrag langfristig!

Bedenken Sie: Wir zeigen Ihnen in unserem Vergleich den effektiven Monatspreis an. Dies sagt allerdings nichts aus über die gesamten Kosten, welche über die Vertragslaufzeit entstehen. Aus diesem Grund ist es auch ratsam, vergleichsweise günstige Zusatzpakete auch bei dem besten Handyvertrag zu hinterfragen: 5 Euro pro Monat für eine SMS-Flatrate beispielsweise klingen nach einem Betrag, der kaum der Rede wert ist. Nach zwölf Monaten handelt es sich jedoch bereits um 60 Euro – und bei diesen Beträgen sollten Sie schon überlegen, ob Sie ein solches Paket wirklich brauchen oder ob es nicht eher in die Kategorie „Wäre schön, wenn…“ fällt.

Welcher Handy-Nutzer sind Sie?

Wenigtelefonierer-Handyvertrag

Wenig-
telefonierer

Sie greifen nur selten zum Handy und verschicken auch nur eine Hand voll SMS pro Monat? Dann benötigen Sie keine teureren Verträge. Für Sie ist eine günstige Prepaidkarte am besten!

Business-Vieltelefonierer-Handyvertrag

Business /
Vieltelefonierer

Sie verwenden Ihr Smartphone regelmäßig fürs Telefonieren und SMS schreiben? Dann ist eine All-Net-Flat genau das richtige für Sie um hohe Rechnungen zu vermeiden.

billiger Mobile-Internet-Handyvertrag

Surfen /
mobile Internet

Verwenden Sie das Handy häufig zum Surfen im Internet? Dann nutzen Sie einen Tarif mit genügend Inklusiv-Datenvolumen, um hohe Kosten zu vermeiden.

Zum Handy-
Tarifvergleich