Was ist LTE?

Die Datenübertragung im Bereich der mobilen Technik hat durch die zunehmende Nutzung der mobilen Geräte in den letzten Jahren eine interessante Entwicklung erfahren. Besonders der Austausch von Daten über das mobile Netz, also die direkte Geschwindigkeit vom mobilen Internet, stand unter direkter Beobachtung.

Der alte Standard UMTS konnte die Anforderungen nicht mehr erfüllen. Daher hat sich mit LTE ein neuer Standard entwickelt, der höhere Geschwindigkeiten anbietet.

Die Grundlagen von LTE in Deutschland

was ist LTE
Bei LTE handelt es sich um die direkte Entwicklung von UMTS. In früheren Zeiten waren die Verbindungen im mobilen Internet nur mit einer sehr langsamen Geschwindigkeit möglich und besonders in den Ballungszentren war die Auslastung durch die vielen mobilen Geräte enorm. Die Anbieter der Telekommunikation haben daher freie Frequenzen im Funk genutzt, um Stück für Stück auf LTE umzustellen. Dabei hat auch die allgemeine Situation der Netzabdeckung in Deutschland eine wichtige Rolle gespielt. Es gab und gibt noch immer einige Flecken auf der Netz-Landkarte, die keinen Zugang zu Highspeed-Internet hatten. Mit der Umstellung auf LTE sollten auch diese Probleme gelöst werden. Denn durch die Nutzung von LTE ist ein Zugang zu schnellem Internet einfach über Funk möglich. Neue Handys können es ebenso umsetzen wie spezielle Router, die von den Dienstleistern im Bereich Internet angeboten werden.

Die passenden Angebote im Bereich LTE finden

4G LTE
Wer selbst die Vorteile des schnellen Internets über Funk nutzen möchte, wird in der Regel erst einmal prüfen müssen, ob das eigene Handy diesen Standard umsetzen kann. Ältere Smartphones haben noch keinen Zugang zu LTE – mit dem neuen Vertrag braucht es also unter Umständen auch ein neues Gerät.


Jetzt kostenlos LTE Tarife vergleichen