Smartphone als Schaltzentrale

Zuhause sind viele Dinge mithilfe des Mobiltelefons zu steuern. Dadurch ist der Alltag einfacher zu gestalten. Zu den Dingen, die mit dem Mobiltelefon zu steuern sind, zählen beispielsweise auch Drucker, Radios, Fernseher, Jalousien, die Energieverwaltung im Haus, Rechner, Klimaanlagen, Heizungen oder andere Geräte. Wichtig ist dabei, dass solch ein Gerät mit dem eigenen Mobiltelefon oder mehreren Geräten zu verbinden ist. Hierfür ist beispielsweise ein Dienst, wie Bluetooth nötig. Eine App, die eine Steuerung ermöglicht, kann dann mittels Tablet oder Smartphone eine Einstellung von Dingen vereinfachen. Der Nutzer muss zu diesem Zweck nicht einmal vor Ort oder in der Nähe sein.

 

Eine Sicherung durch Verschlüsselung

Smartphone als Schaltzentrale
Trotzdem muss ein Nutzer nicht befürchten, dass die Steuerung von außen zu riskant ist. Es gibt für diesen Zweck bestimmte Sicherungsmechanismen, die einen Schutz solcher Dienste erzeugen. Es ist letztendlich eine Spielerei und Liebhaberei eine Verbindung zu bestimmten Geräten herzustellen und diesen Zugang durch unterschiedliche Passwörter zu schützen. Möglicherweise könnten diese Apps Risiken in sich bergen. Denn die App kann letztendlich wichtige Mechanismen steuern. Ebenso könnte dabei ein Fehler erzeugt werden. Wer bedenken zu solch einer Steuerung hat, sollte besser einen PC oder vergleichbare Geräte nicht verbinden.

 

Medien im Heimnetzwerk steuern

Nicht jeder Nutzer möchte gleich das gesamte Haus oder Heizungen steuern. Innerhalb einer Familie oder Gemeinschaft ist es bereits interessant Musik, Filme und Fotos zu teilen. Eine gute Anwendung mit einem lokalen Zugriff zu solch einem Zweck ist beispielsweise die App AirStream. Inhalte können unmittelbar verschoben werden. Eine ähnliche Funktion weisen vielleicht auch USB-Festplatten auf, die mit mehreren Rechnern über einen Router zu verbinden sind. Auch hierfür gibt es spezielle Apps, die eine Verbindung steuern. Zwischen Nutzern fällt ein Austausch dann nicht mehr schwer, sondern kann ähnlich einem USB-Stick übertragen werden. Nicht weniger beliebt sind aber auch Netzwerk-Festplatten. Auf diese haben ebenfalls alle zugewiesenen Nutzer einen Zugriff und können daher jederzeit Medien austauschen.

 

Der Fernzugriff auf die Wohnung

mit Handy Fernzugriff auf die Wohnung
Eine moderne Ausstattung für die Wohnung ist für den Nutzer ebenso eine praktische Idee. Denn dann könnten die Geräte in der Wohnung von der Entfernung aus gesteuert werden. Solch ein Zugriff erscheint weitaus komplexer und erfordert hochwertige technische Lösungen. Weitaus einfacher erfolgt solch eine Lösung für einen fremden PC. Nützlich ist die Verbindung mit einem fremden Rechner oder dem eigenen Rechner, wenn Bekannten, Freunden und Familie bei Problemen geholfen werden soll. Eine App zu solch einem Zweck ist sogar kostenfrei erhältlich und ohne Zusatzkosten zu nutzen.

 

Andere Arten einer Fernsteuerung

Es lassen sich viele Dinge von der Ferne aus steuern. Hierzu zählt ebenso ein Mobiltelefon. Solange diese Art der Nutzung nicht zu einem Missbrauch führt, könnte ein Nutzer auch viele Dinge von einem Home Computer aus steuern. Dies ist ebenso praktisch und könnte etwa auch den Zugriff auf ein Handy oder Tablet erleichtern. Insbesondere für den Arbeitsbereich könnten derartige Steuerungen nützlich sein.

 

Die praktische Nutzung aus der Ferne

Letztendlich dient ein Shared Screen oder eine Steuerung aus einer größeren Entfernung einer Zeitersparnis. Es soll Komfort geschaffen werden und ein Nutzer soll einige wichtige Dinge aus einer bestimmten Distanz vorbereiten. Dies kann viel Zeit sparen und kann etwa auch das Zuhause schon lange vorher gemütlich gestalten. Ferngesteuerte Jalousien müssten dann nicht mehr manuell oder im Haushalt geschlossen oder geöffnet werden. Außerdem könnte man möglicherweise auch Zeitschaltuhren über solch eine Steuerung bedienen. Auf der Suche nach Produkten, die sich auf diese Weise steuern lassen, finden sich inzwischen zahlreiche technische Lösungen. Hierdurch könnte ein Bewohner schon lange vor der Heimkehr bestimmte Geräte anstellen und vielleicht einen Druckauftrag senden, der Zuhause dann bereitliegt. Vorteile für alle Bewohner eines Haushaltes könnten geschaffen werden, sodass eine Kommunikation womöglicher noch leichter erfolgt. Diese und ähnliche Verwendungen versprechen viele positive Aspekte einer solchen Nutzung.