Anleitung: Per IP Telefonie Festnetzanrufe aufs Handy umleiten

IP Telefonie stellt die Zukunft der telefonischen Verbindungen dar. Dadurch wird ein neuer Meilenstein gesetzt, der letztendlich das Festnetz und das Handy betrifft. Durch die Art, wie das Signal empfangen wird, macht es in Zukunft keinen Unterschied mehr, auf welchem Gerät das Gespräch entgegen genommen wird.

Umstellung für Jedermann

IP Telefonie Festnetzanrufe aufs Handy umleiten
Die Deutsche Telekom macht den Anfang und stellt nach und nach ihre analogen Anschlüssen ab. Bundesweit gilt, dass bis 2018 alle Anschlüsse umgeschaltet werden müssen und somit die IP Telefonie bundesweit eingesetzt wird. Entsprechend der Umstellung sollten sich die Nutzer über die Möglichkeiten und die Vorteile informieren, die sie mit sich bringt. Die Weiterleitung muss von nun an mit keinerlei Kosten mehr verbunden sein und bietet somit eine bessere Erreichbarkeit und Flexibilität. Es zeigen sich bei der Einstellung kleine Unterschiede, die lediglich die Bedienung und nicht die Funktion betreffen.

Anrufe weiterleiten

Grundlegend ist zu unterscheiden, ob es sich um eine Weiterleitung im klassischen Sinne oder eine Einspeisung in das Netz handelt. Da die IP Telefonie über das Internet erfolgt, kann letztendlich jedes Gerät als Empfänger eingesetzt werden, welches Internet empfängt. Dies trifft ausschließlich auf die Momente zu, an denen Internet verfügbar ist. Bei mobilem Internet erweist sich die Nutzung als umfangreicher als bei einem reinen WLAN Empfang. Die Umleitung setzt keine besonderen Kenntnisse voraus.

  • VoIP Zugangsdaten notwendig
  • App herunterladen
  • Installieren
  • Mit Zugangsdaten Verbindung herstellen
  • Wahlweise mit freier oder belegter Nummer verbinden
  • Nach der Bestätigung ist Verbindung aktiv

Apps zur Weiterleitung


Zoiper zeigt sich sehr umfangreich und kann unter anderem für die Verbindung zur Telekom herstellen. Diese App kann von Android, Windows Phone und iOS gleichermaßen verwendet werden. Die Verbindung gestaltet sich sehr einfach, wenn die notwendigen Daten bekannt sind und eingegeben werden.

Sipgate ist ein Anbieter für IP Telefonie, welcher  eine eigene App anbietet. Mit der App kann die Verbindung zum System hergestellt werden. Der Ablauf der Verbindungsherstellung fällt ebenso einfach aus wie bei Zoiper. Das Programm kann ausschließlich für die eigenen Verbindungen verwendet werden.

Hometalk ist die eigene Telekom App. Der Zugang erfordert, wie von anderen Betreibern die Zugangsdaten, um die Verbindung herzustellen und eventuell Einstellungen zu verändern.

Als Alternative zur Nutzung der App bietet es sich an, sich mit dem Gerät auf dem Server einzuwählen und mit der zugeordneten IP Nummer und dem Passwort einzuloggen. Dieser Vorgang kann von überall vorgenommen werden, solange das Smartphone über eine Internetverbindung verfügt.